Unser Unternehmensfilm

Was sind Generika?

Generika sind Arzneimittel, die nach Ablauf des Patentschutzes des Erstanbieters auf den Markt gebracht werden. Anbieter von Generika vertreiben Arzneimittel mit den gleichen Wirkstoffen wie Erstanbieter. Der gravierende Unterschied: Generika sind günstiger!

Der Grund: Generika können preiswerter angeboten werden, weil Forschungs- und Entwicklungskosten für diese Arzneimittel wesentlich niedriger sind als bei der Ersteinführung. Dennoch sind Generika keine „billigen Kopien“. Oft sind es sogar Medikamente, die beispielsweise im Geschmack, der Darreichungsform und/oder der Wirkstärke weiterentwickelt wurden.

Generika mit pharmazeutischer Qualität

Ausschließlich die nach den strengen Kriterien der Zulassungsbehörde geprüfte Generika, kommen in den Handel. Eine hervorragende pharmazeutische Qualität der Arzneimittel muss nachgewiesen sein. Die sogenannte „Bioäquivalanz“ belegt die Gleichsetzung mit dem Präparat des Erstanbieters in Bezug auf Freisetzung, Aufnahme im Körper und Verfügbarkeit.

Somit sind Generika offiziell zugelassene und erprobte Arzneimittel, die sich in Therapien bestens bewährt haben. Gleichzeitig tragen sie zur Kostensenkung im Gesundheitswesen bei.